Anträge und Formulare

Hier geht es um die folgenden Themen:

  1. Krankheit
  2. Beurlaubung
  3. fehlende Leistungsnachweise
  4. Lese-Rechtschreib-Störung

1. Krankheit

Ihre Tochter ist krank? Oder sie kann aus anderen zwingenden Gründen nicht am Unterricht teilnehmen?

  • Dann rufen Sie unsere Schule sofort am ersten Tag bis spätestens 8:00 Uhr an, oder informieren Sie uns per Fax.
  • Falls Sie uns nicht benachrichtigen, gilt Ihre Tochter als unentschuldigt fehlend.
  • Sekretariat: Telefon 089 / 179 58 18-0
  • Fax: 089 / 179 58 18-29

Ihre Tochter ist auch am 2. Tag noch krank?

  • Dann müssen Sie nochmals bis 8:00 Uhr in der Schule anrufen oder ein Fax schicken.
  • Ansonsten fehlt Ihre Tochter ohne Entschuldigung.
  • Wenn Sie davon ausgehen, dass die Krankheit länger dauern wird, schreiben Sie eine Entschuldigung. Per Post muss der Brief am nächsten Tag in der Schule ankommen.

Was müssen Sie am 3. Krankheitstag machen?

  • Sie müssen rückwirkend jeden Schultag schriftlich entschuldigen.
  • Das können Sie am 3. Fehltag per Fax machen. Oder Sie bringen den Brief persönlich im Sekretariat vorbei.
  • Ihre Tochter fühlt sich krank? Sie geht aber trotzdem in die Schule?
  • Dann geben Sie Ihrer Tochter bitte vorsichtshalber eine schriftliche Entschuldigung mit, damit sie ohne weiteren Anruf der Schule nach Hause gehen kann, falls sich ihr Gesundheitszustand im Laufe des Tages verschlechtern sollte.

Entschuldigungsformular für Erkrankung (pdf anklicken)

 

2. Befreiung

Sie möchten Ihre Tochter für einen bestimmten Termin vom Unterricht befreien lassen?

  • Dann müssen Sie den Antrag auf Befreiung mindestens 3 Werktage vor dem betreffenden Termin schriftlich im Direktorat einreichen.
  • Wichtig: Befreiungen vom Unterricht sind nur nach den Bestimmungen des §20 BaySchO und den Richtlinien des Kultusministeriums möglich.

Antrag auf Befreiung (pdf anklicken)

 

3. Fehlender Leistungsnachweis

Ihre Tochter hat eine Ex oder Schulaufgabe verloren?

  • Manchmal geben unsere Lehrerinnen und Lehrer benotete Exen und Schulaufgaben den Schülerinnen mit nach Hause.
  • Falls ein Leistungsnachweis fehlen sollte, können Sie mit Ihrer Unterschrift bestätigen, dass Sie die Ex oder Schulaufgabe zur Kenntnis genommen haben.

Fehlender Leistungsnachweis (pdf anklicken)

 

4. Lese-Rechtschreib-Störung

Ihre Tochter hat eine Lese-Rechtschreib-Störung?

Bitte sprechen Sie mit unserer Schulpsychologin, wenn Sie für Ihre Tochter einen Nachteilsausgleich oder einen Notenschutz beantragen möchten.

Antrag über eine Lese-Rechtschreib-Störung (pdf anklicken)
Verzicht auf eine Lese-Rechtschreib-Störung (pdf anklicken)