Spendenlauf 2019 – Schwitzen für den guten Zweck

Der erste Spendenlauf an der städtischen Anne-Frank-Realschule stand unter dem Motto #Integration-läuft! und war ein voller Erfolg:

38 Grad, über 8000 Euro an erlaufenen Spenden und über 2000 gelaufene Runden – das sind Zahlen, auf die wir stolz sein können oder in den Worten der Schülerinnen – läuft bei uns! Zugegebenermaßen, auf das Wetter hatten wir natürlich keinen Einfluss, aber dass unsere Mädels trotz dieser hohen Temperaturen ein solches Finish hingelegt haben, ist einfach spitze.

Unterstützen konnten wir mit unserem Lauf viele tolle integrative Projekte in München. Angefangen bei Bunt Kickt Gut, einem interkulturellen Straßenfußballprojekt, über Die Pastinaken, die Kindern demokratische Werte und Normen vermitteln, bis hin zu dem Kunstprojekt Little Art, welches Kreativität bei Kindern und Jugendlichen fördert. Das Besondere daran war, dass jede Klasse für ein anderes Projekt lief und dieses einen Tag vor dem Spendenlauf an unserem Kulturtag entweder bei uns an der Schule oder direkt vor Ort kennenlernte. So entstand ein authentischer Bezug zu dem jeweiligen Projekt und die Motivation für den Lauf war gesichert.

 

Mit insgesamt 296 gelaufenen Runden stand am Ende die Klasse 7B ganz oben auf dem Siegertreppchen und konnte den Pokal entgegennehmen. Dieser ist übrigens ein Wanderpokal and kann daher im nächsten Jahr verteidigt oder an eine andere Klasse verloren werden.

Im nächsten Schuljahr möchten sich unsere Schülerinnen im Rahmen des Spendenlaufs/Kulturtags für das Thema Umwelt engagieren. Wir alle sind gespannt und freuen uns schon jetzt riesig darauf! Und eins ist sicher, auch im nächsten Jahr werden die Zahlen wieder spitze sein!

Gelingen kann ein solches Event aber natürlich nur, wenn viele gemeinsam an einem Strang ziehen. Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle daher an alle, die uns bei der Organisation unterstützt haben – von den vielen Kolleginnen und Kollegen, über die Schulleitung, den Elternbeirat, das Mensa-Team, das Hausmeisterehepaar, den vielen Schülerinnen und natürlich den Eltern, Erziehungsberechtigten, Betreuenden, Familienangehörigen und Freunden, die so fleißig gespendet haben.

Euer Team Spendenlauf