Schulpsychologie

Schulpsychologische Herausforderungen
  • Ihre Tochter hat Probleme mit ihren Leistungen an der Schule?
  • Sie haben Probleme beim Verhalten Ihrer Tochter bemerkt?
  • Sie würden gern mit jemanden über Konflikte sprechen?
  • Ihre Tochter hat Angst vor Prüfungen oder Angst, in die Schule zu gehen?
  • Ihrer Tochter fällt es schwer, sich zum Lernen zu motivieren?
  • Sie sehen Probleme mit den Lernmethoden oder dem Arbeitsverhalten?
  • Sie möchten – mit Hilfe eines psychologischen Testverfahrens – überprüfen lassen, welche Schulart sich für Ihre Tochter am besten eignet?
  • Sie haben andere Schwierigkeiten, die im Zusammenhang mit der Schule stehen?

Damit diese Schwierigkeiten erst gar nicht entstehen bzw. an deren Veränderung gearbeitet wird, ist eine schulpsychologische Beratung oft sehr hilfreich. Wir, Frau Schloderer und Frau Birner, staatl. Schulpsycholginnen, arbeiten mit Beratungslehrkräften, Beratungsstellen, Kinder- und Jugendpsychiatern, Ärzten, Psychologen, Psychotherapeuten und Jugendämtern zusammen.

Unsere Beratung ist kostenfrei und es besteht selbstverständlich die gesetzliche Schweigepflicht.

Kontakt:

Sekretariat: 089 / 179 58 18 – 0

Telefon: 089 / 179 58 18 – 50

Telefonsprechstunden:

  • Frau Schloderer: Mittwoch, 7:55 – 8:40 Uhr
  • Frau Birner: Mittwoch, 9:45 – 10:30 Uhr

Beratungszeiten:

nach Vereinbarung

 

Lese- und Rechtschreibstörung
  • Bei Ihrer Tochter liegt eine Lese- und/oder Rechtschreibstörung vor?
  • Sie würden gerne einen Nachteilsausgleich beantragen?

Dann wenden Sie sich bitte an die Schulpsychologin Frau Birner und geben einen Antrag (auf unserer Homepage in der Rubrik Eltern > Formulare zu finden) im Sekretariat ab.

Weitere Beratungsmöglichkeiten

Eltern, Schüler und Lehrkräfte können sich mit Fragen, Sorgen und Nöten auch an folgende Personen wenden:

  • Schulleitung: Frau Schild, Herr Laumer und Herr Ligniez
  • Lernhausleitungen: Frau Röger, Frau Thalhofer, Herr Laumer und Herr Ligniez
  • Klassenleitungen
  • Verbindungslehrkräfte: Frau Peschl, Herr Strohmeier
  • Beratungslehrkräfte: Frau Brehmer-Pöppel und Frau Stathis
  • Zentraler Schulpsychologischer Dienst der Stadt München, Tal 31, 80331 München, Tel: 089 / 233 – 268 74

Die Staatliche Schulberatungsstelle erreichen Sie unter der Telefonnummer 089 / 38 38 49 50. Sie erfüllt in ihrem Zuständigkeitsbezirk die Aufgaben einer zentralen Beratungsstelle. Dabei ist sie zuständig für alle Schulen des Bezirks und Ansprechpartner für Ratsuchende in schulischen Fragen.

Hilfreiche Informationen finden Sie auch unter Schulberatung Bayern.

Externe Hilfsangebote im Bezug auf Depressionen, Angst und anderen psychischen Erkrankungen finden Sie unter folgenden Links:

Pädagogisches Institut – Zentrum für Kommunales Bildungsmanagement

Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V.