Berufsinformationsforum 2019

Unsere Schülerinnen für technische Berufe und Bildungswege zu begeistern ist ein fester Bestandteil unseres Schulkonzepts. Das jährliche Berufsinformationsforum bietet Eltern und Schülerinnen der 9. und 10. Klassen eine Gelegenheit in Kontakt mit Firmen und weiterführenden sowie berufsbildenden Schulen aufzunehmen.

Diese Jahr durften wir eine Reihe neuer Teilnehmer begrüßen, darunter die Deutsche Bahn, die Firma Kittel und die AOK.

Traditionell begann die Veranstaltung mit einer Vorstellungsrunde der teilnehmenden Firmen und Schulen. Moderatorin Frau Teschner betrat die Bühne „beladen“ mit Problemen vor denen junge Menschen stehen. Diese wurden in Plakatform an eine Stellwand geheftet und lieferten so den Firmen und Schulen einen Bezugspunkt für ihre eigene Vorstellung. So betonten viele Firmen ihr Engagement für Umweltthemen oder ihre Lösungsansätze für die drängenden Probleme junger Menschen, die vor dem Schritt ins Berufsleben stehen, wie hohe Mieten oder lange Arbeitswege.

Im Anschluss fand in der Turnhalle 2 das eigentliche Forum statt. Die Firmen und Bildungseinrichtungen präsentierten sich an ihren Ständen und es entstand ein reger Austausch zwischen Schülerinnen, begleitenden Eltern und den Vertretern an den Ständen. Um 20.00 Uhr gab es für alle Gäste des Forums noch die Gelegenheit den Vorträgen der FOS/BOS Technik München, sowie des Max-Born-Gymnasiums beizuwohnen. Hier wurden alle Fragen hinsichtlich eines Übertritts nach dem Abschluss der Realschule beantwortet.

Eine wichtige Rolle am Berufsinformationsabend spielten auch die in diesem Jahr besonders zahlreich erschienenen ehemaligen Schülerinnen, die ihre Firmen und Schulen vorstellten und denen wir für ihr Engagement hiermit herzlich danken.