Mädchen-Technik-Tage am 18. und 19. März 2019

Alarmanlagen löten, 3D-Objekte lasern und Roboter programmieren: An den beiden Mädchen-Technik-Tagen im März bearbeiten die Schülerinnen der Städtischen Anne-Frank-Realschule München viele spannende Projekte. In der Schule, im FabLab und an der TU München beschäftigen sich die Schülerinnen der sechsten Klassen mit naturwissenschaftlichen und technischen Themen. Zum Abschluss stellen sie ihre Ergebnisse vor. 

Am 18. und 19. März arbeiten die Mädchen in vier Projektgruppen:

  1. Wir lassen es knistern und funkeln: Physik
  2. Wir machen die Welt bunt: Chemie
  3. Wir lassen die Roboter tanzen // an der TU München: IT, Informationstechnologie
  4. Wir lasern uns die Zukunft: CAD – FabLab

Zum Abschluss präsentieren die Schülerinnen ihre Ergebnisse:

  • Wer ist eingeladen? alle Familienangehörige der Schülerinnen und weitere Interessierte
  • Wann? Donnerstag, 21. März um 18.00 Uhr 
  • Wo? Turnhalle AFR1

Foto: Christian Altmann